Vegane Lebkuchen

Vegane Lebkuchen

Zutaten:
400g gemahlene Nüsse
165ml Ahornsirup
50ml geschmacksneutrales Öl
30g zuckerfreies Apfelmus
100g getrocknete Aprikosen
geriebene Schale von 2 Orangen
Orangenöl
2TL Lebkuchengewürz
1 Prise Salz
(Oblaten - muss aber nicht sein)

Anleitung:
Ofen auf 175Grad Celsius vorheizen
1. Als Vorbereitung die Aprikosen in eine hitzebeständige Schüssel geben und mit heißem Wasser übergießen. 15 Minuten stehen lassen.
2. Die gemahlenen Nüsse, Ahornsirup, Öl, Apfelmus, Orangenschale, Orangenöl, Lebkuchengewürz und Salz in eine Schüssel geben und gut vermischen. Aprikosen abgießen und in kleine Stücke schneiden. Zum Teig geben und noch einmal gut vermischen. Je nach Feuchtigkeitsgehalt nochmal ein bisschen Apfelmus dazu geben. Der Teig ist eher klebrig und sollte nicht zu trocken sein.
3.Backblech mit Backpapier auslegen. Falls du Oblaten verwendest, diese auslegen. Aus dem Teig mit einem Löffel die Oblaten formen. Im Oven 15-20min backen. Herausnehmen und vollständig abkühlen lassen.
4. Für die Glasure habe ich vegane Schokolade verwendet.

Enjoy!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: