Unsere Instant-Welt bedeutet nicht gleich Instant-Ergebnisse

Hallöchen,

Wann hast du fas letzte Mal etwas online bestellt? Warst du verärgert, falls es am nächsten Tag nicht ankam?
Oder wann hast du das letzte Mal versucht, eine Website zu öffnen und sie wurde nicht sofort geladen?
Wann hast du das letzte Mal eine E-Mail geschickt und auf eine sofortige Antwort gewartet? Und vielleicht ist es nicht gekommen und du hast das Interesse schnell verloren?
Oder wann hattest du zuletzt Kopfschmerzen und hast sofort eine Schmerztablette genommen? Anstatt zu versuchen, sich zu dehnen, etwas zu trinken und einzuschlafen. (Ich weiß, ich weiß, das ist nicht immer möglich, einfach einzuschlafen, aber man kann sich jederzeit dehnen und Wasser trinken 😉 )

Verstehst du, wo ich hin will?

We live in a world - where we get programmed to get INSTANT results, INSTANT responses, INSTANT relief, INSTANT delivery etc... and waiting or changing things for the long run, gets harder and harder.
We find it more and more difficult to see the long term results and to put effort into something, that might actually change our problems longer lasting. Instead we just want instant results, that cover the symptoms at least for now.

Geduld ist schwer, das gebe ich zu! Du kannst meinen Ehemann fragen, ich hasse es zu warten.

Aber trotzdem, wenn es um die Gesundheit geht, ist es eine ganz andere Geschichte. Hier habe ich so viel gelernt und bin so leidenschaftlich, dass ich weiß, dass es auf das lange Bild ankommt. Auch wenn das nicht bedeutet, dass es mir immer leicht fällt Dinge permanent zu ändern. Aber in kleinen Schritten, einer nach dem Anderen, kann man Gewohnheiten verändern.

Immer wieder sehe ich neue Mütter, die ungeduldig sind, wenn es darum geht, wieder in ihre alte Form zu "schnappen". Und es tut mir im Herzen weh.

a) Weil es so viel Druck und Stress erzeugt, den wirklich niemand in der postnatalen Zeit braucht.

b) Es ist einfach unrealistisch.

Echte Mama-Bäuche sind nicht perfekt.

Lass uns uns über die Heilung nach der Geburt sprechen.

Viele Mütter haben leider ein sehr unrealistisches Bild im Kopf, wie ihr Körper direkt oder kurz nach der Geburt aussehen soll. Ich arbeitete ein Jahr lang auf einer Entbindungsstation und glaube mir, dass die meisten Mütter die nach Hause gingen und immer noch schwanger aussahen. Und das ist völlig normal. Ihre Körper haben einfach eine erstaunliche Sache vollbracht. Es wuchs ein ganzer Mensch (manchmal mehr als einer), die Muskeln in ihrem Core mussten sich dehnen und nachgeben, ihr Beckenboden musste über 40 Wochen ein zunehmendes Gewicht tragen, er musste auch extrem gedehnt werden, wenn es eine vaginale Geburt war. Und manchmal müssen die Bauchmuskeln und -gewebe für eine Kaiserschnittgeburt geschnitten werden. Es ist atemberaubend. Außerdem gibt auch einen riesigen Cocktail von Hormonen, der alles etwas weicher macht als sonst. Und jetzt verdient dein Körper dass du ihm Zeit gibst!

Hier sind einige Fakten über die Phasen der Wundheilung, wichtig wenn du einen Dammschnitt/Riss oder einen Kaiserschnitt hattest:
* Hemostasis Phase (Klumpung) Sofort
* Inflammatory Phase (Zerstören von Bekterien, Entfernung von Fremdkörpern) 24-48h
* Proliferate Phase (Wiederaufbau von neuem Gewebe) 4 -24 days
* Maturation Phase (Ausbildung von Stärke und Flexibilität) 21days - 2 years
(www.woundsource.com)

Siehst du, vor allem braucht es Zeit, bis die Wunde verheilt ist.
Es gibt Dinge, die du tun kannst, um ein wenig schneller zu heilen, wie genügend trinken, nahrhafter Lebensmittel und soviel wie möglich Schlafen. Aber es wird trotzdem nicht über Nacht passieren.

Nun könntest du sagen: "Aber ich hatte keinen Schnitt/Riss oder eine Kaiserschnittgeburt". Das ist prima für dich. Dennoch wurden deine Coremuskeln extrem gedehnt und brauchen noch Zeit, um ihre Kraft und Elastizität zurückzugewinnen, was mindestens 6-12 Wochen dauert.
Wie einer meiner Kollegen von Holistic Core Restore® Coaches, Amy Jayne Roper sagte: "Wenn du GERADE ein Baby bekommen hast, darfst du immer noch schwanger aussehen. Du hast GERADE ein Baby bekommen!"


Wenn du anfängst, dich mit Übungen zu beschäftigen, die du tun kannst dass dein Core wieder stärker wird, solltest du diese Fakten im Auge behalten. Man kann nicht auf einem schwachen Fundament aufbauen. Welches dein Core ist.
Und denke auch daran, dass die Genesung nach einer Schwangerschaft ein vielschichtiger Ansatz sein sollte. Nur das Training bringt dir nicht die gleichen Ergebnisse wie die Einbeziehung von Lebensstil, Ernährung und Ruheaktivitäten.

Obwohl ich gerade nicht alle Faktoren abdecken kann, die wir verbessern können, um schneller und besser zu heilen - Ich denke es gibt einen Faktor den die meisten von uns vernachlässigen. Die meisten Erwachsenen vernachlässigen es.

SCHLAF!!!!

Der Schlaf hat einen großen Einfluss auf unsere körperliche Heilung und unser emotionales Wohlbefinden.
Viele meiner Klienten haben Probleme mit Angststörungen, Depressionen oder können ihr Gewicht nicht reduzieren, obwohl sie trainieren und sich gesund ernährt haben.
Dann ist es an der Zeit, sich die Schlafgewohnheiten anzusehen. Und ich verstehe die Mamas mit den nicht schlafenden Babies und den Kleinkindern... Ich kämpfe immer noch gegen meine 4 jährige , nicht jede Nacht zu meinem Bett zu kommen - es ist hart. Aber es gibt immer etwas, was man tun kann.
Stelle dir die Frage, womit dein Abend gefüllt ist.
Ich weiß, dass viele Mütter das Gefühl haben, dass sie diese wertvollen Abendstunden brauchen, um Zeit zu haben, ohne dass eine kleine Person auf ihnen hängt, ohne dass jemand Fragen stellt, ohne hinter jemand anderem aufräumen zu müssen.
Aber auf der anderen Seite, wie produktiv bist du nach 22 Uhr? Bleibst du nur wach, um eine weitere Show zu sehen? Bleibst du einfach wach, um durch dein Handy zu scrollen?
Vielleicht ist es an der Zeit, sich selbst zu versorgen, eine Schlafenszeit und eine Schlafenszeit-Routine für sich selbst einzurichten und früh ins Bett zu gehen. Dein Kind wird dich aufwecken, egal was passiert, aber früh ins Bett zu gehen, könnte dir 1 oder 2 Stunden zusätzlichen Schlaf geben.

Und ich verspreche dir, dass du dich viel besser fühlst, wenn du über ein paar Wochen etwas mehr Schlaf bekommst. Ich weiß, dass es keine sofortige Lösung ist. Ich weiß, dass es Disziplin braucht, aber ich weiß auch, dass es einen Unterschied machen wird.

Hier ist ein Zitat aus dem Buch, das ich gerade über den Schlaf lese. Sehr empfehlenswert für jeden!
"Solange der Zustand des unzureichenden Schlafes anhält und einige Zeit danach, bleibt der Körper in einem gewissen Maße in einem Kampf- oder Flugzustand stecken. Es kann für Jahre in denen mit einer unbehandelten Schlafstörung, übermäßigen Arbeitsstunden, die den Schlaf oder seine Qualität einschränken, oder der einfachen Vernachlässigung des Schlafes durch eine Person dauern. Wie ein Automotor, der für längere Zeit zu einem kreischenden Extrem gedreht wird, wird Ihr sympathisches Nervensystem durch Schlafmangel in einen permanenten Overdrive versetzt. Die Folgebelastung, die durch die anhaltende Kraft der sympathischen Aktivierung auf Ihren Körper ausgeübt wird, wird in allen möglichen Gesundheitsfragen austreten, genau wie die ausgefallenen Kolben, Dichtungen, Dichtungen und Knirschenden Zahnräder eines missbrauchten Automotors."
Matthew Walker, Why We Sleep: Unlocking the Power of Sleep and Dreams

Und erst nachdem du deinem Körper Zeit zur Heilung gegeben hast, dann ist es die richtige Zeit, mit dem Training zu beginnen und wieder stärker zu werden.

Wenn du während der Schwangerschaft oder nach der Geburt deines Babys Hilfe bei mit deinem Core benötigen, nimm Kontakt mit mir auf.

Ich helfe gerne weiter.
Dori

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Instant World does not equal Instant Results

Hey there,

when was the last time you ordered something online? Were you annoyed when it didn't arrive the next day?
Or when was the last time you tried to open a website and it didn't load instantly?
When was the last time you sent an email and waited for an instant response? And maybe it didn't come and you lost interest quickly?
Or when did you last have a head ache and you were just going to get a pill? Instead of trying to stretch, hydrate and go to sleep. (I know, I know that's not always possible to just go to sleep, but you can always stretch and hydrate 😉 )

Do you get where I am going?

We live in a world - where we get programmed to get INSTANT results, INSTANT responses, INSTANT relief, INSTANT delivery etc... and waiting or changing things for the long run, gets harder and harder.
We find it more and more difficult to see the long term results and to put effort into something, that might actually change our problems longer lasting. Instead we just want instant results, that cover the symptoms at least for now.

Being patient is hard, I admit it! You can ask my hubby, I hate waiting.

But still, when it comes to health, it is a very different story. Here I learned so much and I am so passionate about, that I know seeing the long picture matters.

Over and over again, I see new mums being impatient about 'snapping' back into their old shape. And it hurts my heart.

a) Because it creates so much pressure and stress, that really no one needs in the postnatal time.

b) It's just not realistic.

Real mum bellies aren't perfect.

Let's talk about healing after labour

A lot of mums have unfortunately a very unrealistic picture in their head about what her body is supposed to look like after giving birth. I worked on a maternity ward for a year and let me tell you, most mums walked out there still looking pregnant. And that's absolutely normal. Their body just did an amazing thing. It grew a whole human being (sometimes more than one), the muscles in her core had to stretch and give way, her pelvic floor had to hold an increasing weight over 40 weeks, it also had to get extremely stretched if there was a vaginal delivery. And sometimes the belly muscles and tissues have to be cut for a caesarean birth. It's mind blowing!!! There is also an enormous cocktail of hormones floating around, that makes everything a little softer than usual. Add now your body deserves time!!!!

Here are some facts about the phases of wound healing :
* Hemostasis Phase (Clotting) instantly
* Inflammatory Phase (destroying bacteria, remove debris) 24-48h
* Proliferate Phase (rebuilding with new tissue) 4 -24 days
* Maturation Phase (building strength and flexibility) 21days - 2 years
(www.woundsource.com)

Do you see, first of all it needs time for the wound to heal.
There are things you can do to help heal a bit on the quicker side, like hydrating, eating nutritious food and sleeping as much as possible. But it still won't happen over night.

Now you might say 'but I didn't have a cut/tear or a Caesarean birth'. - That's good for you . Still your core muscles were stretched extremely and still need time to regain their strength and elasticity which takes at least 12 weeks.
Like one of my fellow Holistic Core Restore® Coaches, Amy Jayne Roper said: "If you've JUST had a baby, you're allowed to still look pregnant. You've JUST had a baby!" 

When you start looking into exercises you can do, because you want your core to get stronger again you need to keep those facts in mind. You can't build on a weak foundation. Which is your core.
And also keep in mind that recovering after a pregnancy is a multi faceted approach. Just exercising won't bring you the same results as including life style, nutrition and rest activities.

While I can't cover all the factors we can improve to heal quicker and better, right now. I think one stands out for us a mums, that most of us neglect. In fact most adults do.

Sleep!!!!

Sleep has a major effect on our physical healing and well as on our emotional well being.
Many of my clients deal with anxiety, depression, or can't seem to shift their weight even though they have been working out and eating healthy.
Then it's time to look at their sleeping patterns. And I hear your mummas with your not sleeping baby and toddlers... I am still fighting my 4 year old, not to come to my bed every night - it is hard. But there is always something you can do.
Ask yourself the question, what is your evening filled with?
I know many mums feel, like they need those precious evening hours to have time without a little being having on them, without anyone asking questions, without having to clean up behind someone else.
But on another note, how productive are you after 10pm? Are you just staying up to watch another show? Are you just staying up to scroll through your phone?
Maybe it's time to do some selfcare, start setting up a bed time and a bed time routine for yourself and go to sleep early. Your kid is going to wake you up no matter what, but going to bed early might give you 1 or 2 hours of extra sleep.

And I promise you, getting some more sleep over a couple of weeks will already make you feel a lot better. I know it's not instant. I know it needs discipline, but I also know it will make a difference.

Here is a quote from the book I am currently reading on sleep. Highly recommend it to anyone!!
"For as long as the state of insufficient sleep lasts, and for some time thereafter, the body remains stuck in some degree of a fight-or-flight state. It can last for years in those with an untreated sleep disorder, excessive work hours that limit sleep or its quality, or the simple neglect of sleep by an individual. Like a car engine that is revved to a shrieking extreme for sustained periods of time, your sympathetic nervous system is floored into perpetual overdrive by a lack of sleep. The consequential strain that is placed on your body by the persistent force of sympathetic activation will leak out in all manner of health issues, just like the failed pistons, gaskets, seals, and gnashing gears of an abused car engine.” 
― Matthew Walker, Why We Sleep: Unlocking the Power of Sleep and Dreams

And only after you have given your body time to heal, then there is the right time to start working out and to become stronger again.

If you need help with your core during pregnancy or after you had your baby, get in touch.

I am happy to help.
Dori

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: